Beziehung zwischen Ganoderma und mir seit 1989

Für mich sind drei Jahrzehnte Engagement in der Ganoderma-Branche nicht nur einprädestiniertBeziehung, sondern auch eine Verantwortung.

Die Schicksalsverbindung zu Ganoderma entstand auch während meiner Studienjahre an der Ningde Agricultural School, als ich die Kultivierungstechnologie essbar-medizinischer Pilze erlernte.Ein alter Professor, der uns Fachkurse gab, erwähnte oft, dass mit Ganoderma gekochtes Wasser sehr wohltuend für den Körper sei.Aus diesem Grund habe ich Ganoderma als Wahlfach gewählt, um mich mit der Wildsammlung von Ganoderma, der Stammisolierung, der Laichproduktion und der künstlichen Kultivierung von Ganoderma zu befassen.

Nach meinem Abschluss im Jahr 1991 wurde ich als technischer Ausbilder auf dem Xingpu Ganoderma Testing Ground eingesetzt.Ich folgte den Lehrern der Akademie der Agrarwissenschaften, um etwas über den nachahmenden Wildanbau von Ganoderma lucidum auf Baumstämmen zu lernen, und brachte die erlernte Technologie den Bauern in jedem Dorfstamm bei.Als Ganoderma lucidum geerntet wurde, ging ich zu verschiedenen Stützpunkten, um das Ganoderma lucidum zum Screening und zur Klassifizierung zurückzunehmen, und ich verkaufte einen kleinen Teil von Ganoderma lucidum an wissenschaftliche Forschungseinrichtungen wie die Akademie der Agrarwissenschaften.Damals begleitete ich einen großen Teil von Ganoderma lucidum auf einem LKW in die Stadt Fuzhou, um ihn in Überseemärkte zu exportieren.

 

Die Erfahrung, sowohl Produktion als auch Vertrieb zu berücksichtigen, hat mir einen umfassenderen Blick auf Ganoderma verschafft.Im Jahr 1993 war ich zum technologischen Rückgrat geworden.Und viele Menschen aus anderen Provinzen, Städten und Gemeinden kamen, um mich zu treffen, um relevantes Wissen und Erfahrung über Ganoderma zu erhalten.

Nach der Auflösung des Xingpu Ganoderma Testing Ground Anfang 1994 beschloss ich aufgrund meiner sentimentalen Verbundenheit mit Ganoderma, ein Unternehmen zu gründen.Ich habe alle meine Ersparnisse in Höhe von insgesamt 5.000 Yuan ausgegeben und 30.000 Yuan von meinen Verwandten geliehen, um ein Stück Land am Fuße des Xianlou-Berges in Pucheng als Demonstrationsbasis für die Exportproduktion von Ganoderma zu mieten.Und ich habe die Geschäftsabteilung von Xingpu Ganoderma vor Ort registriert und meinen unternehmerischen Weg begonnen.
 
Zeit vergeht.Ich bin jetzt fast 50 Jahre alt.Wie man Ganoderma mit dem höchsten Wirkstoffgehalt und der besten Wirkung herstellt und wie man durch Ganoderma mehr Menschen nutzen kann, ist zu meiner Verantwortung geworden, die in diesem Leben nicht nachlassen darf.Ich danke aufrichtig allen guten Partnern, die auf diesem Weg hart mit mir zusammengearbeitet haben, und allen alten Kunden, die mir erzählt haben, dass sie GanoHerb Ganoderma seit 10 oder 20 Jahren essen und es auch jetzt noch essen.Ich hoffe, dass eines Tages jeder Ganoderma jeden Tag essen kann, als würde er Tee trinken.Ich glaube, dass die Menschen zu dieser Zeit genauso gesund, glücklich und langlebig sein werden wie der alte Professor, der mich auf Ganoderma aufmerksam gemacht hat.


Senden Sie Ihre Nachricht an uns:

Schreiben Sie hier Ihre Nachricht und senden Sie sie an uns
<